IKEO e.V.

Verein für Klimaschutz ikeo e.V.

Textbaustein 'tb-header-print' nicht gefunden.


Termine

Hier informieren wir über unsere anstehenden Veranstaltungen:

Februar 2023
Sa.
04.02.2023
09.30
04.02.2023
13.00
ikeo e.V.
Entkusseln für die Klimaanpassung

Es ist wieder an der Zeit, das Quelkhorner Moor zu entkusseln und etwas für die Klimaanpassung zu tun. Deshalb benötigen wir am Samstag, den 4. Februar in der Zeit von 9.30 bis 13 Uhr viele Helferinnen und Helfer, die mit ihren Astscheren und Bügelsägen zur Tat schreiten. IKEO hofft auf zahlreiche Menschen, die bei der Entkusselung mithelfen.

Die extremen Wetterlagen nehmen zu. Im Winter regnet es zu viel und im Sommer zu wenig. Davon ist auch das Quelkhorner Moor betroffen. „Damit das Moor bei Trockenheit im Sommer nicht trockenfällt, müssen wir jetzt handeln,“ so der Vorstand vom Verein für Klimaschutz IKEO. Birken und Kiefern, die am Rande der kleinen Seen dem Moor zusätzlich Wasser entziehen, müssen entfernt werden. Damit werden Maßnahmen ergriffen, um die Zukunft des Quelkhorner Moores dem Klima anzupassen.

Mit der Entkusselung des Moores im Februar knüpfen wir an die Tradition von Jochen Bertzbach an. Er nutzte immer den kältesten Monat des Jahres, um bei Frost auf dem gefrorenen Boden den Baumbewuchs zu entfernen.

Wer sich für die Erhaltung und Pflege des Quelkhorner Moores einsetzen möchte, ist herzlich eingeladen. Anmeldungen werden unter info@ikeo-ev.de entgegengenommen. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Treffpunkt ist in

Quelkhorn „Am Mühlenberg“ am Parzivalhof vorbei bis zum Ende von Jochens Weg.

Erich von Hofe und Thomas Burghardt

Am Mühlenberg
Am Parzivalhof vorbei bis zum Ende von Jochens Weg
 


Vergangene Veranstaltungen

Dezember 2022
Di.
13.12.2022
19.00
ikeo e.V.
Jahresrückblick 2022 mit Punsch

Liebe ikeo-Freunde und Interessierte,

der Verein für Klimaschutz IKEO lädt zu Dienstag, den 13. Dezember um 19 Uhr in Körbers Gasthof in Fischerhude ein, um einen Rückblick auf die Aktivitäten des Jahres 2022 zu werfen.

Folgende Fragen sollen bei einem Glas Punsch mit den Mitgliedern und Interessierten besprochen werden: 

Welche Veranstaltungen sind auf besonders gute Resonanz gestoßen?

Welche Rückschlüsse lassen sich für die Zukunft daraus ziehen? 

Was sollte im Vordergrund der zukünftigen Arbeit von IKEO stehen? 

Im Verlauf des Jahres befasste sich IKEO mit:

  • klimafreundlichem Reisen mit Climactivity
  • Schnittkurs von Obstbäumen 
  • Nachpflanzung u. a. mit Mooreichen
  • Einweihung von Jochens Weg
  • Vergabe von Grünen Hausnummern
  • Heidschnucken im Quelkhorner Moor
  • Kochen für das Klima
  • Exkursion in den Erdmannwald
  • Solidarische Landwirtschaft
  • Entkusselung des Quelkhorner Moores
  • Wümme-Forum

Über einen regen Austausch über unsere vielfältigen Aktivitäten würden wir uns freuen. 

Wer seine Gedanken und Anregungen einbringen möchte, ist herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Weihnachten steht vor der Tür – Zeit des Schenkens. Deshalb möchten wir unsere Baumgeschenke-Karten mit den jahreszeitlichen Bildern des Waldes im Frühling, Sommer, Herbst und Winter zum Kauf anbieten. 50% der Erlöse aus dem Verkauf der Karten will IKEO für „WE CARE Otter – Medikamente und Hilfsmittel“ für die Menschen in der Ukraine spenden. Die andere Hälfte der Einnahmen sind für weitere Baumpflanzaktionen geplant. Die Karten können in Fischerhude in der Scheune, in Quelkhorn bei Hahnenfeld, in Ottersberg bei Froben und im Rathaus sowie im Otterstedter Dorfladen erworben werden.

Im Krummen Ort 1, 28870 Ottersberg-Fischerhude
Körber's Gasthof
 
November 2022
Mo.
14.11.2022
19.30
ikeo e.V.
Vortrag: Wie geht es unserer Wümme?

Der Klimawandel macht auch der Wümme zu schaffen. Anfang März trat die Wümme über die Ufer und überschwemmte zahlreiche Wiesen. Im Sommer sank wegen der Trockenheit der Wasserspiegel des Flusses auf ein Minimum. Das Gras auf den Weiden verdorrte und die Landwirte mussten Ernteeinbußen in Kauf nehmen. Dieser Zustand der Wümme veranlasst den Verein für Klimaschutz IKEO zu einer Veranstaltung am 14. November um 19.30 Uhr in den Buthmanns Hof in Fischerhude einzuladen. 


Drei Referenten, die sich mit der Wümme seit Jahren beschäftigen, konnten für die Veranstaltung gewonnen werden. Sie werden aus der Sicht der Landwirtschaft, des Naturschutzes und des Klimaschutzes zur Frage „Wie geht es unserer Wümme?“ Auskunft geben. Alle Menschen, die am Thema Interesse haben, sind herzlich eingeladen.


  • Carsten Puvogel, Fischerhuder Landwirt, kennt sich mit der Wümme besonders gut aus. Als Vorsitzender des Unterhaltungsverbandes Untere Wümme und des Wümme Wasserverbandes ist er für die Pflege und Unterhaltung der Gewässer 2. und 3. Ordnung zuständig. Zu seinen Aufgaben gehört auch das Naturschutzgebiet „Fischerhuder Wümmeniederung“, wo durch Regulierung der Gräben Wasser in der Landschaft gehalten wird.
  • Thomas Arkenau hat sich als ehemaliger Leiter der Unteren Naturschutzbehörde beim Landkreis Verden erfolgreich für den Naturschutz eingesetzt. Durch die Schaffung von Sohlgleiten wurden zahlreiche Staustufen beseitigt. Die Fische können jetzt ohne Probleme den Fluss hinauf- und hinunter schwimmen. 
  • Dr. Michael Schirmer ist als Deichhauptmann für die rechte Weserseite in Bremen auch für den Flusslauf der Wümme vom Hexenberg bis zur Borgfelder Wümmebrücke zuständig. Er wird über die Folgen des Klimawandels für unsere Region sprechen. Sorgen bereiten ihm die Niedrigwasser im Sommer und die Zunahme des Tidenhubs in der Wümme bis zu drei Meter. Früher betrug der Unterschied zwischen Ebbe und Flut unter 50 Zentimeter.
Im Krummen Ort 2, 28870 Ottersberg
Buthmanns Hof
 
Oktober 2022
Sa.
01.10.2022
09.00
01.10.2022
13.00
ikeo e.V.
Entkusseln für den Klimaschutz

Es ist wieder an der Zeit, das Quelkhorner Moor zu entkusseln und etwas für den Klimaschutz zu tun. Deshalb benötigen wir am Samstag, den 1. Oktober in der Zeit von 9 bis 13 Uhr viele Helferinnen und Helfer, die mit ihren Astscheren und Bügelsägen zur Tat schreiten. IKEO hofft auf zahlreiche Menschen, die bei der Entkusselung mithelfen.

Der Wasserstand des Quelkhorner Moores ist nach dem trockenen Sommer massiv gesunken. Viele Birken und Kiefern am Rande der kleinen Seen entziehen dem Moor zusätzlich Wasser. Eine Birke verdunstet bis zu 400 Liter Wasser pro Tag. Um den Wasserstand im Quelkhorner Moor nicht weiter absinken zu lassen, muss es nicht nur mehr regnen, sondern der Baumbewuchs muss auch dringend entfernt werden. Dies empfahlen Vertreter der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Verden nach einer Begehung mit Mitgliedern des Vorstands vom Verein für Klimaschutz IKEO und dem Ortsbürgermeister von Fischerhude Wilfried Mittendorf.

Wer sich für die Erhaltung und Pflege des Quelkhorner Moores einsetzen möchte, ist herzlich eingeladen. Anmeldungen werden unter info@ikeo-ev.de entgegengenommen. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. 

Treffpunkt ist in Quelkhorn „Am Mühlenberg“ am Parzivalhof vorbei bis zum Ende von Jochens Weg.

Quelkhorn
 
August 2022
Fr.
26.08.2022
16.00
Ikeo
Einladung zum Kennenlernen von Solidarischer Landwirtschaft in Fischerhude

Seit Anfang des Jahres gibt es zwei Projekte der Solidarischen Landwirtschaft kurz Solawi in Fischerhude/Quelkhorn: Brümmanns Hof und die Bohnenbande. Zum Kennenlernen von Solawi lädt der Verein für Klimaschutz IKEO am Freitag, den 26. August um 16 Uhr auf Brümmanns Hof, Am Mühlenberg 3a alle Interessierten ein. Bei der Hofbesichtigung und der Führung durch den Garten der Bohnenbande erfahren die Besucher, wie sich die beiden Projekte in den letzten Monaten entwickelt und welchen Zuspruch sie in der Bevölkerung gefunden haben. IKEO interessiert besonders die Frage nach der Klimafreundlichkeit der Landwirtschaft.

Bei einem Rundgang auf Brümmanns Hof stellen Laura und Tobias Bertzbach den Demeter-Betrieb mit der in Bau befindlichen Käserei vor. Die Milch kommt von den vom Aussterben bedrohten Nutztierrasse „Angler Rotvieh alte Zuchtrichtung“, die auf den zum Hof gehörenden Weiden grasen. Nach den Richtlinien der biologisch-dynamischen Landwirtschaft wird ebenso Gemüse für die Anteilsnehmer angebaut.

Anschließend stellen die Gemüsegärtner Julia Hofpointner und Bastian Hebert ihre Solawi im Garten am Wilstedter Kirchweg unterhalb des Mühlenbergs in Quelkhorn vor. Hier wird auf drei Hektar nach ökologischen Richtlinien gewirtschaftet. Ihr Angebot übers Jahr umfasst über vierzig verschiedene Gemüse- und Kräuterkulturen. Besonders spannend ist hier die Frage, wie der Anbau von Gemüse in diesem trockenen Sommer gelungen ist.

Brümmanns Hof, Am Mühlenberg 3a, 28870 Ottersberg
 
Juli 2022
Mi.
20.07.2022
10.00
Kinder kochen klimafreundlich

Im Rahmen des Ferienprogramms des Fleckens Ottersberg zum Thema „Klimaschutz auf dem Teller“ sind noch Plätze frei. Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren bereiten ein leckeres, gesundes und klimafreundliches Mittagessen zu. Dazu lädt der Verein für Klimaschutz IKEO ein. Durch eine klimafreundliche Ernährung können die Kinder aktiv etwas für den Klimaschutz tun. 

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 20. Juli von 10 bis 13 Uhr in der Grundschule Fischerhude statt. Anmeldungen nimmt Waltraud von Hofe per Email unter w.vonhofe@gmx.de entgegen.

Grundschule Fischerhude
 
September 2021
Sa.
11.09.2021
09.00
ikeo
Quelkhorner Moor entkusseln

Wir treffen uns in Quelkhorn Am Mühlenberg. m Parzivalhof vorbei bis zum Ende der Straße. 

Bitte Geräte und Gummistiefel mitbringen.

 
Juni 2021
Mi.
30.06.2021
ikeo
Alternativen zu einer Gas-oder Ölheizung?

Energieberater Jörg Büschking aus Lilienthal wird  auf einerVideokonferenz Antworten auf die Frage geben, welche Alternativen es zu Gas-und Ölheizungen gibt.

Anmeldung bei info@ikeo-ev.de

online
 
Mai 2021
Mi.
19.05.2021
Was hat unsere Ernährung mit Klimaschutz zu tun?

Vortrag Philipp Bruck

Herr Bruck ist Ingenieur für Energie und Klima und Mitglied der Bremischen Bürgerschaft

online-Veranstaltung, anmelden unter info@ikeo-ev.de

(siehe auch Pressemitteilung)

 
April 2021
Mo.
26.04.2021
18.00
ikeo/kleVer
Schottergärten und ihre Folgen

online Referat Landschaftsplanerin Gitta Stahl

Wer an den Online-Meetings teilnehmen möchte, melde sich bitte hier an: www.klever-klima.de

Weitere Information: siehe Pressemitteilungen

online
 
Do.
15.04.2021
18.00
ikeo/kleVer
Ihr Garten - Fit für den Klimawandel

online Referat Landschaftsplanerin Gitta Stahl

Wer an den Online-Meetings teilnehmen möchte, melde sich bitte hier an: www.klever-klima.de

Weitere Information: siehe Pressemitteilungen

online
 

⇑ Zum Seitenanfang

Copyright © ikeo 2018
×